Workshops IONM

DGNC-WORKSHOP: 12.-14.05.2022, München

IONM Neurochirurgie 

13. Kurs "Intraoperatives Neurophysiologisches Monitoring in der Neurochirurgie" & 1. Kurs "Neurochirurgisches Operieren unter Intraoperativem Neurophysiologischem Monitoring"

Unter Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) und auf Empfehlung der Neurochirurgischen Akademie (NCA)

Veranstaltungsort:
München Klinik Bogenhausen
Englschalkinger Straße 77 | 81925 München
Hörsaal (EG) und Workshop-Räume 

Auskunft zu den Kursinhalten:
Dr. med. Matthias Krammer, Kursleiter und lokaler Organisator 

Veranstalter:
München Klinik gGmbH

Termin:
12. – 14.05.2022

Informationen:
www.muenchen-klinik.de/nc22/

Programm (PDF - Download)

DGAV - WORKSHOP  -  25.-26.08.2022, Unna

Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsen-Chirurgie

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. U. Mittelkötter, Dr. S. Wiesmann

Der OP Workshop Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie richtet sich an alle Chirurginnen und Chirurgen, die im Bereich der Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie die korrekte Diagnostik, die Indikationsstellung, die Festlegung des OP Ausmaßes und den Umgang mit postoperativen Komplikationen erlernen und festigen möchten. Hier möchten wir im OP durch einen kollegial-fachlichen Austausch Tipps und Tricks zeigen, aber auch in interessanten Vorträgen durch hochkarätige Referenten die theoretischen Kenntnisse erweitern und ergänzen.
Es werden die Krankheitsbilder der Struma nodosa, des M. Basedow, der Schilddrüsencarcinome und des primären HPT behandelt. Je nach Verfügbarkeit einer geeigneten Indikation wird auch die Thermoablation/RFA im Bereich der
Schilddrüse demonstriert werden.

Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und
Viszeralchirurgie e.V.

Tagungsort:
Christiliches Klinikum Unna, Klinik für Allgemein- ,
Viszeral- und Unfallchirurgie
Kompetenzzentrum DGAV für Schilddrüsen- und
Nebenschilddrüsenchirurgie
Obere Husemannstrasse 2
59423 Unna

Termin:
25. – 26.08.2022

Anmeldung:
Bärbel Fischer
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
weifoq@dgav.de

Information_PDF (Flyer PDF - Download)

DGAV - WORKSHOP  -  10.-11.11.2022, Bonn

Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsen-Chirurgie

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. A. Türler, Dr. N. Cerasani, Dr. H.-L. Loriz

Sehr geehrte Kolleginnen,
sehr geehrter Kollegen,

die moderne Schilddrüsenchirurgie zeichnet sich durch eine strengere Indikationsstellung und damit abnehmenden Operationszahlen bei einem gleichzeitig größeren Ausmaß der Lappenresektion aus. Diese erhöhte Radikalität, d.h. häufiger komplette Lappenentfernungen, darf allerdings nicht auf Kosten erhöhter Komplikationsraten gehen. Zur Komplikationsvermeidung stehen sowohl technische Hilfsmittel, wie das kontinuierliche Neuromonitoring, als auch intraoperative Strategien zur Verfügung, die in dem Kurs vermittelt werden sollen. Zunehmend stehen minimal-invasive Operationstechniken zur Diskussion. Können diese Techniken der gesteigerten Radikalität und der geforderten Reduktion der Komplikationsraten gerecht werden? Welche Techniken sind experimentell, welche erwiesenermaßen sicher?

Mit unserem Kurs wollen wir diese und weitere Fragen beantworten und die modernen Operationsmethoden vermitteln. Wir freuen uns, Sie zu zwei interessanten Tagen an den Johanniter-Kliniken Bonn begrüßen zu können.

Ihre
Dr. Nicola Cerasani
Dr. Haug-Lambert Loriz
Prof. Dr. Andreas Türler

Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und
Viszeralchirurgie e.V.

Tagungsort:
Johanniter-Krankenhaus Bonn
Abteilung für Viszeralchirurgie
Johanniter-Str. 3-5
53113 Bonn

Termin:
10. – 11.11.2022

Anmeldung:
Bärbel Fischer
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
weifoq@dgav.de

Information_PDF (Flyer PDF - Download)